Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

„Der Tod von Mutter oder Vater, Schwester oder Bruder bedeutet einen so tiefen Einschnitt im Leben von Kindern und Jugendlichen, dass er nur heilbar ist, wenn ermöglicht wird, schöpferische Kräfte zu entfalten und angesichts des Todes einen eigenen, wenn auch vorläufigen Lebensentwurf zu entwickeln, der die Tatsache des Verlustes nicht verleugnet.“ 
Tobias Brocher, Wenn Kinder trauern, 1985

Das Hospiz Stuttgart bietet mehrere Gruppen, Veranstaltungen und Einzelberatungen für Erwachsene an.

Für trauernde Kinder und Jugendliche gibt es folgende Angebote:

 

Glückliche Augenblicke

ein aktives Angebot für Kinder von 6 - 15 Jahren

Kinder, in deren Familie eine geliebte Person schwer erkrankt ist, egal ob Schwester, Bruder, Mutter oder Vater, und trauernde Kinder erleben in ihrem Alltag oft wenige Momente des Glücks. Eltern fehlt die Zeit und Energie, mit ihnen Unternehmungen zu machen, aktiv und kreativ zu sein.

Da dies wichtig ist, um Kraft zu tanken für den anstrengenden Alltag, bieten wir mit dem Projekt "Glückliche Augenblicke" den Kindern genau dieses: Bei monatlich wechselnden Angeboten können sie ihre Kreativität, Phantasie, Körperkraft spüren und sich stark fühlen und erleben.

Glückliche Augenblicke Max-Eyth-See

Die Kinder können sich zu einzelnen Veranstaltungen oder zum Gesamtprogramm anmelden. Weitere Informationen siehe Flyer .

Leitung: Christine Reich