Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Hospizarbeit und Palliativversorgung und dient dazu, die öffentliche Aufmerksamkeit auf die hospizliche Begleitung und palliative Versorgung zu richten. Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e.V. nutzt den heutigen Welthospiztag 2021, um nach dem Urteil des BVerfG zum § 217 StGB vom Februar 2020 zu zeigen, was Hospizarbeit und Palliativversorgung als gewichtige Alternative zur Suizidbeihilfe zu leisten vermögen. Das Motto lautet – auch in Anlehnung an die Kernaussage der Hospizarbeit und in Verlängerung des Mottos vom letzten Jahr – „Leben! Bis zum Schluss.“
Der Welthospiztag findet jährlich am zweiten Samstag im Oktober statt. Er wird von der Worldwide Hospice and Palliative Care Alliance (WHPCA) als Netzwerk von nationalen Hospiz- und Palliative Care Organisationen und weiteren Partnern veranstaltet und durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) unterstützt.