Frau Heike Linder ist seit 15. Mai stellvertretende Leiterin des Ambulanten Hospizdienst für Erwachsene, und tritt die Nachfolge von Frau Dorothee Nittka an.
Frau Linder ist 56 Jahre alt, verheiratet und Mutter von 3 erwachsenen Kindern.
Sie ist gelernte Krankenschwester, Palliative Care Fachkraft, Beraterin für Ethik im Gesundheitswesen und Beraterin zur gesundheitlichen Versorgungsplanung.
Die wichtigsten praktischen Berufserfahrungen hat sie in der ambulanten und stationären Pflege von schwerstkranken und sterbenden Menschen im Krankenhaus, im Pflegeheim, in der ambulanten Hospizarbeit und in der Gemeindekrankenpflege gemacht.
Neben der praktischen Tätigkeit der Pflege, hat sie sich vor allem in Beratung, Organisation von Hilfen, Begleitung von Krisensituationen, sowie in Führungsaufgaben weitergebildet und engagiert.
Seit vielen Jahren ist Frau Linder als Referentin an der Elisabeth-Kübler-Ross Akademie tätig. Ihre Themenbereiche sind auch hier Palliative Care, Ethik, Vorsorgeplanung, Moderation und unterschiedliche Themen aus dem Fachbereich der Geriatrie.

Wir heißen Frau Linder herzlich willkommen!