Frau Salic ist mit ihrer Tochter bei uns im Kinderhospiz. Die Verständigung ist oft nicht einfach.

Damit wir sie und unsere anderen kleinen und großen Gäste im Kinder- und Erwachsenenhospiz muttersprachlich begleiten und beraten können, nehmen wir mit unserem Herzensprojekt an der Ferry Porsche Challenge teil.

Muttersprachler*innen aus unterschiedlichen Herkunftsländern sollen für die Hospizarbeit Stuttgart ausgebildet werden. Dazu benötigen wir aber finanzielle Unterstützung und hoffen auf einen Gewinn bei der Ferry Porsche Challenge.

Die erste Hürde ist geschafft! Wir sind aus 600 Bewerbungen ausgewählt worden und sind in der zweiten Runde.

Vom 18. Januar bis zum 21. Februar 2020 kann für das Finale abgestimmt werden.

Bitte helfen Sie uns und machen mit beim Online Voting für das Hospiz Stuttgart.

 

Hier geht es zur Abstimmung  >