Großer Empfang im Kinder- und Jugendhospiz. Gestern war es endlich so weit, der Kinder-Lebens-Lauf 2022 macht Station in Stuttgart. Die rund 7000 Kilometer lange Pilgerreise, immer gekoppelt mit dem Besuch der über 120 Stationen stationärer und ambulanter Kinder- und Jugendhospizarbeit, findet nun bereits zum zweiten Mal statt und immer mit dabei die Fackelleuchte. Das Symbol der Hoffnung und der Solidarität mit betroffenen Kindern, Jugendlichen und deren Familien. Gestern ist die Fackel bei uns im Kinder- und Jugendhospiz angekommen und wurde an uns überreicht. Der Bundesverband Kinderhospiz kam mit Unterstützung ihres Sponsorpartners Porsche in Begleitung eines Oldtimer-Corsos zu uns in die Diemershalde. Am 24.06. werden Anna Lammer, Landesstelle BW für Familien mit einem schwerkranken Kind, und Lea Götz, Mitarbeiterin im pädagogischen Team, die Fackel auf den Weg nach Öhringen (Hohenlohekreis) bringen. Dort wird die Fackelleuchte von Mitarbeiter*innen des Ökumenischen Hospizdienst Öhringen e.V. in Empfang genommen.

Ein herzliches Dankeschön an maxpaulproject für die tolle musikalische Begleitung und an alle Haupt- und Ehrenamtlichen und Beteiligten für diesen rundum gelungenen Nachmittag im Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart.

Fotos: Wolfgang Berti Weichert