Unter dem Motto „Gibt es im Himmel Eiscreme?“ setzt die Messe in diesem Jahr ihren Schwerpunkt auf das Thema Kinder und Jugendliche in der Sterbe- und Trauerbegleitung. Die Elisabeth-Kübler-Ross Akademie und die Landesstelle BW – Begleitung von Familien mit einem schwer kranken Kind sind mit jeweils einem Messestand vertreten und mit zwei Vorträgen Teil des Programms.

Das gesamte Programm der Messe gibt es hier.

Links zu Vorträgen:

Susanne Haller: „Ein Weg, um im Job zu bleiben?“ Achtsamkeitspraxis und Commitment-Strategien für Caregiver.
Hier gehts zum Programm.

Barbara Strohal: „Family Systems Care (Familienzentrierte Pflege)“.Ein interprofessionelles Modell aus der Praxis für die Praxis von der Pädiatrie bis zur Geriatrie.
Hier gehts zum Programm.

 

 

Foto: Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie®