Lias ist 8 Jahre alt und hat bereits über 500 Tage in stationären Kliniken verbracht.

Heute bekommen wir einen Einblick in das Leben der Familie Müller-Görg. Papa, Mama und 2 Söhne. Der jüngere Sohn Lias hat CCHS. Diese seltene Krankheit beeinträchtigt die Atmungskontrolle. Immer wieder kommt Lias in schwere Krisen – vor allem nachts. Was das für das Leben und den Alltag einer Familie bedeutet, erzählt uns Christina Müller-Görg.

Wir sprechen über Sorgen und Anspannung, über den Schulalltag, Wunschzettel zu Weihnachten, das Tabuthema Sterben und Tod, Star Wars und die besondere Beziehung zweier Brüder.

Frau Müller-Görg hat ihre Haltung zum Leben verändert. Sie inspiriert und macht Mut. Freuen Sie sich auf einen neuen Beitrag!

Hier geht’s zum Podcast

Abonniert den Podcast auf Spotify, iTunes und den Apps Castro, Podcasts, Castbox, Overcast. Teilt den Beitrag und schreibt uns was Euch bewegt. Wir freuen uns über jeden Kommentar!
Ihr wollt keine Folge verpassen? Dann tragt Euch unter dem Link in den Newsletter ein!