Es kann sehr hilfreich und unterstützend sein, sich mit Trauernden zu treffen, die ähnliche Erfahrungen machen. Eine vertrauensvolle Atmosphäre in der Gruppe ermöglicht es, Trauer zuzulassen und sich dabei verstanden und angenommen zu fühlen. Die Gruppen werden von qualifizierten Trauerbegleiter*innen geleitet. Bis zu 10 Teilnehmer*innen kommen zusammen, um über ihre Gefühle und Erfahrungen zu sprechen. Manchmal bringen die Teilnehmenden eigene Themen ein, manchmal regen die Gruppenleiter*innen ein Gespräch über bestimmte Themen an.

Die Gruppen sind geschlossen, d. h. ab dem zweiten Abend kommen keine neuen Teilnehmer*innen dazu. Dieser Schutzraum ermöglicht eine Atmosphäre der Vertrautheit und des Vertrauens. Ein Gruppenzyklus umfasst 8 Abende und beginnt im Frühjahr 2022.

Die Gruppen finden im Hospitalhof Stuttgart statt. Ein Unkostenbeitrag für Raummiete und Materialien wird erhoben. Weitere Informationen zu den Trauergruppen erhalten Sie telefonisch unter Tel. (0711) 2 37 41 – 53.

Ansprechpartnerinnen:

Dr. Christine Pfeffer, Leitung Ambulantes Erwachsenenhospiz, Trauerbegleitung
Martina Reinalter, Trauerbegleitung

 

Foto: Reiner Pfisterer