Aufnahme

Wer wird aufgenommen?

Wir nehmen schwerstkranke und sterbende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 0 und dem vollendeten 27. Lebensjahr auf – mit und ohne Begleitpersonen.

Dazu ist die ärztliche Bescheinigung erforderlich, dass die Erkrankung voraussichtlich lebensverkürzend ist. Diese Bescheinigung und den Antrag auf Hospizpflege (den Vordruck dafür stellen wir zur Verfügung) reichen die Eltern bei uns ein, wir leiten beides an die Krankenkasse weiter.

Wie schnell wird aufgenommen?

Je nachdem, wie unser Haus belegt ist, sind freie Plätze auch innerhalb weniger Tage verfügbar. In Notfällen bemühen wir uns, alles Erforderliche schnellstens zu ermöglichen. Besonders während der Schulferien ist die Nachfrage oft so groß, dass wir leider Anmeldelisten führen müssen.

Was kostet ein Aufenthalt im Kinder- und Jugendhospiz?

Wenn der Hospizaufenthalt von der Krankenkasse genehmigt ist, fallen für die Familie der Aufgenommenen keine Kosten an. 95 % der Pflegekosten übernimmt die Kasse, den Rest inklusive Kosten für Begleitpersonen decken wir durch Spenden ab. Meist genehmigen die Kassen vier Wochen pro Jahr; bei besonderen Umständen, wie Krisen oder in einer Sterbesituation, auch mehr.

Wir sind offen für alle Menschen – gleich welcher Religion oder Weltanschauung.

Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart
Diemershaldenstraße 7 – 11
D-70184 Stuttgart

Tel.: 0711 – 2 37 41-801
Fax: 0711 – 2 37 41-844

Wir unterstützen und beraten Sie gerne:

Michaela Müller

Michaela Müller

Leitung Stationäres Kinder- und Jugendhospiz

Beate Barthel

Beate Barthel

Stellv. Leitung Stationäres Kinder- und Jugendhospiz