Ein großes und herzliches Dankeschön an das Ehepaar Burgdorf für mehr E-Mobilität im ambulanten Hospizalltag für Kinder und Jugendliche. Am 14.12.20 ist die großzügige Spende der Burgdorfs in Form eines E-Smart EQ bei uns eingetroffen. Martin Klumpp, Vorsitzender des Fördervereins, und Tasja Kraus, Leitung Ambulanter Hospizdienst für Kinder und Jugendliche, haben „den Neuen“ mit großer Freude in Empfang genommen. Für das Team um Tasja Kraus ist Mobilität von entscheidender Bedeutung in der ambulanten Versorgung von betroffenen Familien. Das Ehepaar Burgdorf unterstützt die Flexibilität des Teams mit ihrer Spende und leistet darüber hinaus einen Beitrag zu nachhaltiger Mobilität. Besser geht’s nicht!


Foto: privat